Start Über uns Leistungsangebote Kontakt Bildergalerie Impressum

Kinder – und Jugendhilfeeinrichtung

Weitblick GmbH & Co. KG


Unser Leitbild:


Unsere Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung sieht sich als Bestandteil der Gesellschaft mit ihren sich im ständigen Wandel befindlichen Werten und Normen. Wir sind nicht konfessionell gebunden, orientieren uns aber an einem zeitgemäßen Verständnis der christlich abendländischen Kultur sowie am humanistischen Grundverständnis.


Wir begreifen das Individuum als einzigartig und nach Wachstum, Autonomie und Selbstentfaltung strebend.


Gemäß dem Satz:





arbeiten  wir reflektiert und beziehungsorientiert.


Wir über uns:


Die private Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung „Weitblick“ wurde im Jahr 2006 gegründet.


Wir leisten durch pädagogische Fachkräfte:


-      Heimerziehung, sonstige betreute Wohnformen

-      Betreuung in Notsituationen (Inobhutnahme)

-      Sozialpädagogische Familienhilfe

-      In den Wohngruppen arbeiten und leben wir im        Regelgruppenschicht mit den uns anvertrauten Kinder,        Jugendlichen und Mütter/Väter gemeinsam.

-      Wir schaffen eine familienanaloge und warmherzige Situation in        den Wohngruppen durch:

• männliche und weibliche Bezugspersonen

• gute Gestaltung der Beziehungsarbeit

• Annahme und Wertschätzung des Klientels

• Rituale und Regeln sowie Projekte

-      Wir arbeiten ressourcenorientiert

-      Wir haben eine systematische Grundhaltung

-      Wir bieten Alltags- und Lebensstruktur in Natur naher         Umgebung, auch mit eigener Pferdehaltung.

Ziel:


Unser Ziel ist die Rückführung in die Herkunftsfamilie oder die Verselbstständigung des jungen Menschen sowie die Verselbstständigung der jungen Familie.

Durch regelmäßige Dienstbesprechungen und Teamsitzungen gewährleisten wir den fachlichen Austausch, konstruktive Auseinandersetzungen und einen stetigen Informationsfluss. Die Qualität und Professionalität unserer Arbeit wird durch laufende Fortbildungen und kontinuierliche Supervisionen gesichert.



„Der Mensch wird am Du zum Ich“